Mit Start in das neue Jahr, Start in neue Herausforderung/neue Karriere.  Am 02.01.2015 ging es direkt los. Nach 4 Jahren Assistentin in der Wirtschaftsprüfung der Wechsel in die Jahresabschlusserstellung (Assistentin in der Steuerberatung).

Es erwartete mich ein modernes Arbeitsumfeld, dass zunächst erstmal auch für etwas Überforderung sorgte (2 Bildschirme; gleichzeitig in mehreren Programmen Arbeiten; viele Programme die ich vorher nicht kannte; DMS, Checklisten etc.); das hatte ich mir von meinem Wechsel aber auch so erhofft.

Angenehmer Start in den neuen Arbeitsalltag: zuvorkommende Kollegen; sehr offen und freundlich von allen! aufgenommen (egal in welcher Position diejenigen selbst sind).

Tätigkeitsfeld unterschied sich doch mehr (als zunächst von mir selbst erwartet) von meinem bisherigen; fast täglich wurde ich vor neue Herausforderungen gestellt – und musste den ein- oder anderen Berg erklimmen; doch auch immer wurde ich von allen - ob den Chefs oder den Kollegen – tatkräftig unterstützt; dazu beigetragen haben auch die standardisierten Abläufe, Checklisten, Arbeitspapiere, die einem den Einstieg erleichtern.

Hatte schon in den ersten 100 Tagen die Möglichkeit mein Wissen immens zu erweitern; ob durch Gespräche mit den zuständigen Steuerberatern bei Bearbeitung der Abschlüsse; Gespräche mit Kollegen über für mich neue Sachverhalte; sogar schon die Teilnahme an ersten Tagesseminaren (Beratungsschwerpunkt Ärzte) – die inhaltlich für mich Neuland waren; die Bearbeitung laufender Buchführungen (hatte ich vorher noch nie gemacht).

Es war sicher eine stressige Zeit, die mich auch das ein- oder andere mal an meine Grenzen gebracht hat, aber am Ende hat es immer geklappt und ich konnte mich auch über entsprechendes Feedback freuen.

Jetzt – nach 10 Monaten – kann ich sagen ich bin angekommen (dazu trägt insgesamt vor allem auch das gute Arbeitsklima bei), ich habe viel Freude/Spaß an der Arbeit und die Möglichkeit mich als Teamleitung für den Bereich Jahresabschluss in die Prozesse einzubringen; meine Ideen einzubringen; für mich war der Wechsel bisher ein voller Erfolg und ich kann mir nicht mehr vorstellen anders zu arbeiten.